Geflüster im Gottesdienst

Akustisches Phänomen in der Kathedrale von Brasília

Die Catedral Metropolitana liegt im Zentrum von Brasília auf der Monumentalachse der Stadt. Hier befinden sich auch die aneinander gereihten Copy-Paste-Ministerien und der Nationalkongress in der Straßenflucht.

Zwischen die kastenförmigen Bauten platzierte Oscar Niemeyer mit der Kathedrale bewusst eine expressive Form: 16 Hyperbel-Betonsäulen strecken sich in einer aufstrebenden Geste dem Himmel entgegen. Der Kirchenraum liegt unterirdisch, sodass man als Besucher in den Sakralraum herabsteigt.

Innenraum Kathedrale Brasilia Oscar Niemeyer

Die Stützen bilden einen runden Kirchenraum aus, wobei die Konstruktion auf einem gekurvten Betonsockel auflagert.

Hier ergibt sich ein akustisches Phänomen: Schall wird entlang des Sockels weitergeleitet, sodass ein Gespräch über 25 Meter Entfernung möglich ist. In normaler Zimmerlautstärke – und ohne den Gottesdienst zu stören.

Akustisches Phänomen in der Kathedrale von Brasília

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*